Musterbrief Schadensmeldung

Der Musterbrief für eine Schadensmeldung 

Auch wenn die meisten Versicherungen die Möglichkeit bieten, einen entstandenen Schaden telefonisch oder per Onlineformular zu melden, bietet es sich insbesondere bei größeren Schäden oder bei Meldungen, die das Einreichen weiterer Unterlagen erfordern, an, eine schriftliche Schadensmeldung zu verfassen.

Wesentliche Bestandteile des Schreibens sind die Beschreibung, wie es zu dem Schaden kam und die genaue Benennung der Schäden. Ein Musterbrief, der sich an eine Unfallversicherung wendet, sieht wie folgt aus:

Vorname Nachname:
Straße, Hausnummer

PLZ, Ort 

Datum 

Versicherung
xxx
z.Hd.
xxx
Straße Hausnummer
/ Postfach

PLZ Ort 

Schadensmeldung Policennummer 

Sehr geehrter Herr / Sehr geehrte Frau, 

hiermit teile ich Ihnen mit, dass mir am xx.xx.xx. um xx Uhr folgender Unfall zugestoßen ist: (Beschreibung des Unfalls). Ich lege diesem Schreiben folgende Unterlagen bei:

- ärztliches Attest
- Bericht des Krankenhauses
- Beleg der Auslagen 

Sollten Sie weitere Dokumente benötigen, bitte ich Sie, mir dies schriftlich mitzuteilen.  

Mit freundlichen Grüßen

Unterschift

Eine Schadensmeldung an die Haftpflichtversicherung hingegen schildert zwar ebenfalls den Verlauf und benennt die entstandenen Schäden, informiert die Versicherung jedoch zusätzlich über den Geschädigten.  

Vorname Nachname
Straße Hausnummer

PLZ Ort 

Datum 

Versicherung
xxx
z.Hd.
xxx
Straße Hausnummer
/ Postfach

PLZ Ort 

Schadensmeldung Policennummer 

Sehr geehrter Herr / Sehr geehrte Frau, 

hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich am xx.xx.xx bei XXX (Vor- und Nachname, Anschrift des Geschädigten) einen Schaden verursacht habe. Der Schadensverlauf ereignete sich wie folgt: (Beschreibung, was passierte) Daraus resultiert, dass (Auflistung der Schäden).  Ich möchte Sie darum bitten, sich schnellstmöglich mit (dem Geschädigten) in Verbindung zu setzen. 

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

Bei Schäden, die in privatem Umfeld entstehen und ohne Versicherungen oder Dritte reguliert werden, empfiehlt es sich ebenfalls, eine schriftliche Schadensmeldung zu erstellen, die später im Zweifelsfall als Nachweis dient. Hierbei reicht e jedoch meist aus, in einfacher Form Namen und Anschriften der Parteien, Datum, eine Auflistung der Schäden sowie die vereinbarte Regulierung zu notieren und durch die Unterschriften beider Parteien zu bestätigen.

Mehr Vorlagen, Anleitungen und Tipps:

Kommentar verfassen