Bookmark Homepage

 
 

Artikel speichern

Bookmark and Share

Suche

mehr Artikel

Briefe auf Englisch Briefe auf Englisch Hin und wieder wird es notwendig, den einen oder anderen Brief, geschäftlich oder privat, auf English zu schreiben. Dabei gilt es einige wesentliche Unterschiede zu beachten, wobei sich die Form auch daran orientiert, ob der amerikanische oder britische Stil gewählt wird. Der erste Unterschied besteht darin, dass die Angaben zum Absender lediglich aus der Anschrift bestehen, jedoch ohne den Namen des Absenders, da sich dieser aus der Unterschrift ergibt. Die Position des Absenderfeldes ist im britischen Stil rechts oben, im amerikanischen Stil steht das Absenderfeld entweder links oben oder unterhalb der Unterschrift. Das Datum wird in aller Regel mit Monat, Zahl und Jahr, beispielsweise July 10, 2008 angegeben, allerdings ist in England auch 10 July 2008 möglich. Die Angaben zum Empfänger entsprechen der deutschen Schreibweise, lediglich das Zielland wird in Grossbuchstaben dargestellt und die PLZ steht hinter oder unter dem Ort, meist durch ein Komma getrennt. Die Anrede ergibt sich daraus, ob der Empfänger bekannt ist oder ob nicht. Bei einem bekannten Empfänger wird üblicherweise “Dear Ms / Miss / Mrs oder Mr und Nachname” oder “Dear Vorname Nachname” verwendet, wobei “Ms” sowohl für eine ledige wie auch für eine verheiratete Frau benutzt werden kann. Bei einem unbekannten Empfänger kommen bei der britischen Schreibweise “Dear Sir/Sirs, Dear Madam oder Dear Sir or Madam” und bei der amerikanischen Schreibweise “Gentlemen, Ladies oder Ladies and Gentlemen” zum Einsatz. Nach der Anrede steht kein Satzzeichen oder ein Komma, im amerikanischen Stil kann auch ein Doppelpunkt verwendet werden. Das erste Wort im Textfeld wird immer groß geschrieben, ein gängiges Muster für den Aufbau lautet Einleitung, Anliegen, Erläuterung und Begründung des Anliegens, Wiederholung des Anliegens und ggf. Aufforderung zur Handlung. Den Abschluss des Briefes bildet die Grußformel. Hierfür wird in der amerikanischen Schreibweise immer “sincerely” verwendet, bei der britischen Schreibweise “sincerely” nur bei bekanntem Empfänger, ansonsten “faithfully”, wobei der Grußformel das Satzteichen folgt, das auch bei der Anrede verwendet wurde. Enthält der Brief Anlagen, werden entweder alle Dokumente aufgezählt oder durch den Begriff “Enclosure” zusammengefasst.Thema: Briefe in Englisch Ganzen Artikel...

Widerspruch schreiben - Infos und Tipps Einen Widerspruch schreiben - die wichtigsten Infos und Tipps dazu Jeden Tag wird über unzählige Anträge entschieden, es werden verschiedenste Entscheidungen getroffen und allerlei Bescheide erlassen. Nicht immer fällt ein Bescheid jedoch so aus, wie es sich der Antragsteller erhofft oder wie er es erwartet hatte. Genauso ist nicht jeder Betroffene mit einer Entscheidung einverstanden.    Ganzen Artikel...

Fragen und Antworten zum Verbraucherinformationsgesetz Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Verbraucherinformationsgesetz Möchte sich ein Verbraucher über ein Unternehmen oder ein Produkt informieren, kann er sich an die zuständige Behörde wenden. Dort erhält er dann Auskunft über die Erkenntnisse, die den staatlichen Stellen aus Kontrollen vorliegen. Diese Möglichkeit der Nachfrage ergibt sich aus dem Verbraucherinformationsgesetz, das in novellierter Form am 01. September 2012 in Kraft getreten ist.    Ganzen Artikel...

Mustervorlage fuer eine Gutschrift Infos und eine Mustervorlage für eine Gutschrift Eine Gutschrift gehört wie auch die Lastschrift prinzipiell zu den Formen des bargeldlosen Zahlungsverkehrs, wobei im Zuge einer Gutschrift der jeweilige Betrag auf dem Kundenkonto als Guthaben verbucht wird. Hat ein Kunde beispielsweise Waren bestellt, die er wieder zurückgibt, wird das Geld hierfür auf seinem Kundenkonto gutgeschrieben. Daneben gibt es die Gutschrift im Sinne einer Provision, eines Rabattes oder einer Bonuszahlung.    Ganzen Artikel...



Abkuerzungen bei Postanschriften Die wichtigsten Infos zu Abkürzungen bei Postanschriften Insbesondere bei geschäftlichen Briefen regeln die DIN-Normen 5008 und 676 die Gestaltung und das Layout der Schriftstücke, bei privaten Briefen hingegen ist eine DIN-gerechte Gestaltung letztlich nicht notwendig. Zudem ist sicherlich allgemein bekannt, wie ein Brief adressiert werden muss, damit er seinen Empfänger auch erreichen kann. Als Grundregel gilt nämlich, dass zuerst der Name angegeben wird, in der Zeile darunter folgen dann die Straße und die Hausnummer und schließlich stehen in der dritten Zeile die Postleitzahl und der Ort.   Ganzen Artikel...

Translation

Umfrage

Sie benötigen Musterbriefe für ..?
 

Musterbrief Statistik

Mitglieder: 1
News: 219
Weblinks: 5
Benutzerdefinierte Suche

Themen

Anleitung fuer ein Bueroleitfaden
Anleitung für ein Büroleitfaden In nahezu jedem Bereich, sowohl privat als auch geschäftlich, gibt es Aufgaben und Ablä...
Loeschung falscher SCHUFA-Eintraege
Infos und Musterbrief zur Löschung falscher SCHUFA-Einträge Bei der SCHUFA handelt es sich um eine Sammelstelle für Daten, di...
Briefe Grafiken und Diagramme
Briefe Grafiken, Tabellen und Diagramme Hier finden Sie diverse Grafiken, Tabellen, Vorlagen und Diagramme für Briefe, Geschäftsb...
Tipps zu Referenzschreiben
Infos und Tipps zu Referenzschreiben Während Referenzschreiben, die auch als Empfehlungsschreiben bezeichnet werden, in vielen anderen...
Widerspruch - Anmeldung auf einer Internetseite
Infos und Musterbrief bei einer versehentlichen/angeblichen Anmeldung auf einer kostenpflichtigen Internetseite Zweifelsohne hat das Intern...

Der Musterbrief arrow Musterbrief Versicherungen arrow Musterbrief Lebensversicherung


Musterbrief Lebensversicherung E-Mail

Musterbrief für die Lebensversicherung

Kündigt man mit einem Musterbrief eine Lebensversicherung, muss man davon ausgehen, dass man meistens nur einen geringen Anteil seines gesparten Geldes zurück bekommt. Natürlich bekommt man bei einer Risikolebensversicherung gar nichts, aber in der Regel geht es ja um die Kapitallebensversicherung. Hier gibt es die Vorlage zur Kündigung.

 

Vorname Name,
Straße 878,
33445 Stadt

 

XYZ Versicherungs AG
Versicherungsstraße 98
88776 Heidelberg

Datum 

 

Kündigung der Lebensversicherung (Versicherungsnummer) 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

hiermit kündige ich meine Kapitallebensversicherung mit der Versicherungsnummer (Versicherungsnummer), fristgemäß zum (Datum). Bitte lassen Sie mir so bald wie möglich eine ausführliche Rückvergütungsaufstellung zukommen und bestätigen Sie die Kündigung des Vertrages schriftlich. 

 

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift) Vorname Name

 

  • Mehr Vorlagen:
  • Vorlagen fuer eine Kuendigung
  • Widerspruch - Anmeldung auf einer Internetseite
  • Antrag auf Anpassung von Steuervorauszahlungen
  • Haeufige und peinliche Rechtschreibfehler in Briefen
  • Musterbrief zur Berichtigung falscher Abbuchungen
  • Fehler im Zusammenhang mit E-Mails
  •  

    Thema: Musterbriefe Lebensversicherung