Bookmark Homepage

 
 

Artikel speichern

Bookmark and Share

Suche

mehr Artikel

Unfreiwillig schwarz gefahren - Widerspruch Musterbrief Unfreiwillig schwarz gefahren - die wichtigsten Infos + Musterbrief Vorlage für den Widerspruch Wer ein öffentliches Verkehrsmittel benutzt und bei einer Kontrolle keinen gültigen Fahrschein vorzeigen kann, muss in aller Regel eine entsprechende Strafe bezahlen. Mitunter wird aber auch dann eine Strafe fällig, wenn der Fahrgast ohne sein Wissen mit einem falschen Ticket unterwegs ist oder die Fahrkarte nicht kaufen oder entwerten konnte, weil der Automat defekt war.    Ganzen Artikel...

Anleitung - Geschaeftsbriefe auf Englisch Anleitung und Tipps für die formale Gestaltung eines Geschäftsbriefes auf Englisch Mittlerweile ist es schon fast alltäglich, mit Geschäftspartnern auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten und in diesem Zuge auch Geschäftsbriefe in englischer Sprache zu verfassen. Dabei gibt es natürlich auch für englische Geschäftsbriefe allgemeingültige Regeln, wobei diese grundsätzlich keine allzu großen Unterschiede zur geschäftlichen Korrespondenz auf Deutsch aufweisen.    Ganzen Artikel...

Anleitung - Zusatzgebühren für das P-Konto zurückholen Nach dem Urteil des BGH - Anleitung und VorlageZusatzgebühren für das P-Konto zurückholen Im Juli 2010 wurde das sogenannte P-Konto eingeführt. Die Kurzbezeichnung P-Konto steht für Pfändungsschutzkonto und beschreibt eine Variante des herkömmlichen Girokontos. Als Girokontovariante dient das P-Konto ganz normal dem Zahlungsverkehr. Die Besonderheit des P-Kontos ist jedoch der unbürokratische Schutz bei einer Kontopfändung. Banken und Sparkassen sind gesetzlich dazu verpflichtet, P-Konten zu führen.   Ganzen Artikel...

Schreibregeln fuer DIN-Briefe Schreibregeln für DIN-Briefe Als Grundregel für alle Briefe gilt, dass die Optik maßgeblich darüber entscheidet, ob ein Brief gelesen wird, oder ob er schlimmstenfalls ungelesen in den Papierkorb wandert. Das heißt in anderen Worten, dass der Inhalt eines Briefes noch so gut sein kann, ein Brief aber, der auf den ersten Blick unsauber oder unstrukturiert wirkt, in vielen Fällen gar nicht erst gelesen werden wird.  Ganzen Artikel...



Tipps und W-Fragen fuer Geschaeftsbriefe Tipps für Geschäftsbriefe inklusive der vier W-FragenAuch wenn heute ein großer Teil der Kommunikation über das Telefon erledigt wird, gehören Briefe nach wie vor zu den wesentlichen Bestandteilen im Büroalltag. Aber es werden nicht nur Briefe verfasst, sondern auch Faxe und E-Mails verschickt. Vom Grundprinzip her sind die Regeln dabei bei allen schriftlichen Kommunikationsmitteln ähnlich, letztlich unabhängig davon, auf welchem Wege sie den Empfänger erreichen.    Ganzen Artikel...

Translation

Umfrage

Sie benötigen Musterbriefe für ..?
 

Musterbrief Statistik

Mitglieder: 1
News: 213
Weblinks: 5
Benutzerdefinierte Suche

Themen

Abwesenheitsbenachrichtigung Vorlage und Tipps
Die wichtigsten Tipps und Vorlage für eine Abwesenheitsbenachrichtigung E-Mails sind zu einem wichtigen Kommunikationsmittel geworden,...
Musterbrief Einrede der Verjaehrung
Infos und Musterbrief zum Thema Einrede der Verjährung Bei der sogenannten Einrede der Verjährung handelt es sich um die einseiti...
Vorfälligkeitsentschädigung Vorlage
Infos zur Vorfälligkeitsentschädigung mit Vorlage - mit Bitte um Berechnung Wer sich schon einmal mit einer Immobilienfinanzierung...
Tipps zur Auswahl der richtigen Schrift
Tipps zur Auswahl der richtigen Schrift Früher wurden Briefe von Hand geschrieben, später hielt die Schreibmaschine Einzug in die...
Musterbeispiel fuer Kuendigungen
Infos und ein allgemeingültiges Musterbeispiel für KündigungenVermutlich gibt es niemanden, der nicht unterschiedliche Vertr&...

Der Musterbrief arrow Musterbrief Firma arrow Musterbrief Mahnbescheid


Musterbrief Mahnbescheid E-Mail

Musterbrief für ein Mahnbescheid 

Ein Mahnbescheid ist eine gerichtliche Zahlungsaufforderung, die jeder Gläubiger beantragen kann, wenn der Schuldner nicht zahlt. Die Menschen, die noch nie so einen Musterbrief der Gerichte bekommen haben, dürften sicher auch recht froh sein, dass sie nicht „wissen müssen“ wie so ein Schreiben aussieht.

Anders ist es aber bei den Schuldnern. Weil die Mahnbescheide „automatisch“ von einem Gericht ausgestellt werden, sollten Schuldner nicht jedem Mahnbescheid zustimmen. Mit einem aktiven Widerspruch kann man sich einem Vollstreckungsbescheid entgegenstellen.

Denn dann ist erst einmal der Gläubiger in der Pflicht zu beweisen, dass die Forderungen gerechtfertigt sind. In der Regel schreiben Rechtspfleger die Mahnbescheide. Als Privatperson darf man das nicht. Möchte man einen Mahnbescheid beantragen, weil ein Schuldner nicht zahlt, kann zwar ein Musterbrief aufgesetzt werden, aber auch hierfür gibt es ein entsprechendes Formular, das man besser verwenden sollte.

 

Die Angaben, die man da machen muss, sind:

1)         Datum, an dem der Antrag auf einen Mahnbescheid gestellt wird.

2)         Gläubiger/Antragssteller

3)         Schuldner/Antragsgegner

4)         Die gesamte Forderung ggf. nach einzelnen Positionen aufgeschlüsselt.

5)         Vor welchem Amtsgericht soll das verhandelt werden!

6)         Unterschrift

 

Diesen Antrag schickt man als Gläubiger grundsätzlich an das Amtsgericht, das für einen zuständig ist. Hat man als Gläubiger, die entsprechenden Gebühren bezahlt, wird der Bescheid verschickt. Was für Schuldner wichtig zu wissen ist, ist die Frist. Will ein Schuldner einem Mahnbescheid widersprechen, so muss das innerhalb von 14 Tagen passieren.

 

  • Mehr Vorlagen:
  • Vorlagen fuer eine Kuendigung
  • Widerspruch - Anmeldung auf einer Internetseite
  • Antrag auf Anpassung von Steuervorauszahlungen
  • Haeufige und peinliche Rechtschreibfehler in Briefen
  • Musterbrief zur Berichtigung falscher Abbuchungen
  • Fehler im Zusammenhang mit E-Mails
  • Thema: Musterbriefe Mahnbescheid