Bookmark Homepage

 
 

Artikel speichern

Bookmark and Share

Suche

mehr Artikel

Abwesenheitsbenachrichtigung Vorlage und Tipps Die wichtigsten Tipps und Vorlage für eine Abwesenheitsbenachrichtigung E-Mails sind zu einem wichtigen Kommunikationsmittel geworden, was auch durchaus nachvollziehbar ist, denn die elektronischen Nachrichten bieten einige Vorteile. So kombiniert eine E-Mail die Pluspunkte von einem Telefonanruf und einem Brief miteinander. Genau wie bei einem Telefonat erhält der Empfänger der E-Mail die Informationen unmittelbar oder mit einer nur kurzen zeitlichen Verzögerung. Wie bei einem Brief liegt die Nachricht dabei aber in schriftlicher Form vor, so dass der Empfänger die E-Mail ausdrucken, archivieren und beliebig oft lesen kann.    Ganzen Artikel...

Musterbrief Schadensmeldung Der Musterbrief für eine Schadensmeldung Auch wenn die meisten Versicherungen die Möglichkeit bieten, einen entstandenen Schaden telefonisch oder per Onlineformular zu melden, bietet es sich insbesondere bei größeren Schäden oder bei Meldungen, die das Einreichen weiterer Unterlagen erfordern, an, eine schriftliche Schadensmeldung zu verfassen.  Ganzen Artikel...

Die Mahnung - Formulierungsbeispiele und Vorlagen Aktuelle Infos zur Mahnung, mit Formulierungsbeispielen und Vorlagen  Wurde eine bestellte Ware geliefert, ein erteilter Auftrag ausgeführt oder eine anderweitige Leistung erbracht, wird die Leistung entsprechend in Rechnung gestellt. Die Rechnung hat dabei zwei wesentliche Funktionen. Zum einen dokumentiert die Rechnung, dass eine Forderung in der benannten Form besteht. Zum anderen fordert der Gläubiger den Schuldner durch die Rechnung dazu auf, die vereinbarte Zahlung zu leisten.   Ganzen Artikel...

Tipps und W-Fragen fuer Geschaeftsbriefe Tipps für Geschäftsbriefe inklusive der vier W-FragenAuch wenn heute ein großer Teil der Kommunikation über das Telefon erledigt wird, gehören Briefe nach wie vor zu den wesentlichen Bestandteilen im Büroalltag. Aber es werden nicht nur Briefe verfasst, sondern auch Faxe und E-Mails verschickt. Vom Grundprinzip her sind die Regeln dabei bei allen schriftlichen Kommunikationsmitteln ähnlich, letztlich unabhängig davon, auf welchem Wege sie den Empfänger erreichen.    Ganzen Artikel...



Tipps zu Referenzschreiben Infos und Tipps zu Referenzschreiben Während Referenzschreiben, die auch als Empfehlungsschreiben bezeichnet werden, in vielen anderen Ländern im Zuge einer Bewerbung ein höherer Stellenwert zukommt als einem Zeugnis, fristen sie in Deutschland eher noch ein Schattendasein. Allerdings dürften die Änderungen am Arbeitsmarkt und auch die zunehmende Anzahl an Freiberuflern dazu führen, dass das Referenzschreiben zunehmend wichtiger werden wird.   Ganzen Artikel...

Translation

Umfrage

Sie benötigen Musterbriefe für ..?
 

Musterbrief Statistik

Mitglieder: 1
News: 216
Weblinks: 5
Benutzerdefinierte Suche

Themen

Prozesskostenhilfe - was ist das eigentlich?
Prozesskostenhilfe - was ist das eigentlich? Nicht selten muss ein Gericht entscheiden, wenn sich zwei Parteien nicht gütlich einigen k...
Vollmacht KFZ-Zulassungsstelle
Musterbeispiel: Vollmacht für die Kfz-Zulassungsstelle Damit ein Fahrzeug genutzt werden kann, muss es natürlich zunächst zu...
Musterbrief zur Berichtigung falscher Abbuchungen
Musterbrief zur Berichtigung falscher Abbuchungen (Rücklastschrift) Vermutlich wird jeder die folgende Situation schon erlebt haben: da...
Verfassen einer Bestellung
Übersicht und Vorlage zum Verfassen einer Bestellung Eine Bestellung wird grundsätzlich immer dann verfasst, wenn ein Kunde ein od...
Die Mahnung - Formulierungsbeispiele und Vorlagen
Aktuelle Infos zur Mahnung, mit Formulierungsbeispielen und Vorlagen Wurde eine bestellte Ware geliefert, ein erteilter Auftrag ausgefü...

Der Musterbrief arrow Musterbrief Firma arrow Musterbrief Mahnbescheid


Musterbrief Mahnbescheid E-Mail

Musterbrief für ein Mahnbescheid 

Ein Mahnbescheid ist eine gerichtliche Zahlungsaufforderung, die jeder Gläubiger beantragen kann, wenn der Schuldner nicht zahlt. Die Menschen, die noch nie so einen Musterbrief der Gerichte bekommen haben, dürften sicher auch recht froh sein, dass sie nicht „wissen müssen“ wie so ein Schreiben aussieht.

Anders ist es aber bei den Schuldnern. Weil die Mahnbescheide „automatisch“ von einem Gericht ausgestellt werden, sollten Schuldner nicht jedem Mahnbescheid zustimmen. Mit einem aktiven Widerspruch kann man sich einem Vollstreckungsbescheid entgegenstellen.

Denn dann ist erst einmal der Gläubiger in der Pflicht zu beweisen, dass die Forderungen gerechtfertigt sind. In der Regel schreiben Rechtspfleger die Mahnbescheide. Als Privatperson darf man das nicht. Möchte man einen Mahnbescheid beantragen, weil ein Schuldner nicht zahlt, kann zwar ein Musterbrief aufgesetzt werden, aber auch hierfür gibt es ein entsprechendes Formular, das man besser verwenden sollte.

 

Die Angaben, die man da machen muss, sind:

1)         Datum, an dem der Antrag auf einen Mahnbescheid gestellt wird.

2)         Gläubiger/Antragssteller

3)         Schuldner/Antragsgegner

4)         Die gesamte Forderung ggf. nach einzelnen Positionen aufgeschlüsselt.

5)         Vor welchem Amtsgericht soll das verhandelt werden!

6)         Unterschrift

 

Diesen Antrag schickt man als Gläubiger grundsätzlich an das Amtsgericht, das für einen zuständig ist. Hat man als Gläubiger, die entsprechenden Gebühren bezahlt, wird der Bescheid verschickt. Was für Schuldner wichtig zu wissen ist, ist die Frist. Will ein Schuldner einem Mahnbescheid widersprechen, so muss das innerhalb von 14 Tagen passieren.

 

  • Mehr Vorlagen:
  • Vorlagen fuer eine Kuendigung
  • Widerspruch - Anmeldung auf einer Internetseite
  • Antrag auf Anpassung von Steuervorauszahlungen
  • Haeufige und peinliche Rechtschreibfehler in Briefen
  • Musterbrief zur Berichtigung falscher Abbuchungen
  • Fehler im Zusammenhang mit E-Mails
  • Thema: Musterbriefe Mahnbescheid