Benachrichtigungsentgelt bei geplatzter Lastschrift: Infos und Musterbrief

Benachrichtigungsentgelt bei geplatzter Lastschrift: Infos und Musterbrief

Wenn eine Lastschrift oder Überweisung nicht ausgeführt werden konnte, weil beispielsweise zu wenig Geld auf dem Konto war, kann die Bank oder Sparkasse den Bankkunden darüber informieren.

Benachrichtigungsentgelt

Und für diese Benachrichtigung darf das Geldinstitut ein Entgelt in Rechnung stellen. Allerdings ist die Höhe begrenzt. Hat der Bankkunde zu hohe Benachrichtigungsentgelte bezahlt, kann er sich die unzulässigen Gebühren zurückholen.

Benachrichtigungsentgelt bei geplatzter Lastschrift: Infos und Musterbrief weiterlesen

Teilen: