Musterbrief im Trauerfall

Der Musterbrief für einen Trauerfall 

Zweifellos gehören Beileidsbekundungen zu den Briefen, die am persönlichsten und am schwersten zu schreiben sind. Es ist nicht einfach, die richtigen Worte zu finden, um jemandem, der gerade einen Menschen verloren hat, Trost auszusprechen.

Für Trauerbriefe gibt es keine vorgeschriebene Form, allerdings sollten sie eher kurz gehalten und deutlich von einer persönlichen Note geprägt sein. Darüber hinaus gehören Trostbriefe zu den wenigen Anlässen, bei denen der Brief noch von Hand geschrieben werden sollte. Natürlich gibt es auch für Trauerbriefe eine Reihe von Formulierungen, die Verwendung finden. Synonyme für das Wort “sterben” sind beispielsweise entschlafen, abberufen werden oder die Augen für immer schließen, das Beileid wird durch Worte wie mitfühlend Teilnahme versichern, einen stillen Gruß entbieten oder in Betroffenheit kondolieren, ausgedrückt.

Ein Musterbrief könnte wie folgt aussehen:

“Liebe XXX, ich konnte es nicht glauben, als ich es in der Zeitung las, durch Deine Benachrichtigung habe ich jetzt aber traurige Gewissheit erhalten, dass XXX trotz allen ärztlichen Bemühungen die Augen für immer schließen musste. Bis zuletzt habe ich mit Dir gehofft, sein Leiden würde sich wieder bessern. Die große Lücke, die XXX hinterlässt, wird nicht zu schließen sein und dass sein Leidenweg nur von kurzer Dauer war, ist kein Trost.

In tiefer Ergriffenheit möchte Dir meine ehrliche Anteilnahme an diesem schweren Schicksalsschlag aussprechen, auch wenn meine Worte kaum im Stande sein werden, Deinen Schmerz zu lindern. Ich werde XXX immer als treuen und aufrichtigen Freud in Erinnerung behalten. ”

Sehr schön gemachtes Video für alle Trauernden:

Trauerbriefe an Hinterbliebenen 

Es bleibt nicht aus, auch im Geschäftsleben Trauerbriefe verfassen zu müssen, sei es für die Hinterbliebenen eines Mitarbeiters, eines Kunden oder eines Geschäftspartners. Hierbei finden mitfühlende, aber dennoch distanzierte Formulierungen Verwendung, beispielsweise in folgender Form:  

“Mit tiefem Bedauern erfuhren wir von dem Ableben Ihres XXX. In dankbarem Gedenken sprechen wir Ihnen unsere aufrichtige Anteilnahme aus.

Mit stillem Gruß. (Firma, Vorgesetzter)

Mehr Vorlagen, Anleitungen und Tipps:

Teilen:

Kommentar verfassen