Musterbrief Zahlungserinnerung

Musterbrief für eine Zahlungserinnerung  

Eine Zahlungserinnerung ist im Prinzip nichts anderes, als eine Mahnung. Weil es sich aber insgesamt etwas freundlicher anhört, verwenden viele Betriebe lieber dieses Synonym, wenn Sie den Zahlungsverzug bei einem Kunden anmahnen. Eine spezielle Vorgabe gibt es für diesen Musterbrief oder Vorlage nicht. Allerdings wird empfohlen, diese Schreiben, schriftlich und per Einschreiben mit Rückschein zu versenden, wenn man beweisen will, dass man den Kunden abgemahnt hat.

Stadtwerke AG
Stromstraße 5
44444 Kreisstadt

Frau/Herr YYY
Kundenstraße 34
4444 Kreisstadt

Datum 

Zahlungserinnerung – Mahnung

Sehr geehrte/r Frau/Herr YYY, 

leider konnten wir bisher keinen Zahlungseingang für Ihre Jahresstromabrechnung feststellen. Bitte überweisen Sie die Summe von (Betrag) bis spätestens (Datum) auf unser Konto. Sollte Ihnen eine Einmalzahlung nicht möglich sein, senden Sie uns bitte den beigefügten Bogen ausgefüllt zurück. Mit einer Ratenzahlung können wir uns ggf. ebenfalls einverstanden erklären. 

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift) 

Anlagen: Ratenzahlungsvereinbarung

Mehr Vorlagen, Anleitungen und Tipps:

Thema: Musterbriefe Zahlungserinnerung – Mahnungen

Teilen:

Kommentar verfassen