Musterbrief Testament

Musterbrief für ein Testament

Ein Testament kann heute von jedem verfasst werden, der etwas hinterlässt, ohne dass dafür ein Notar eingeschaltet werden muss. Bei diesem Musterbrief sollte man jedoch besonders auf eine klare Formulierung achten.

Als Beispiel für so eine Vorlage sollte es heißen: „Hiermit vermache ich mein Vermögen dem Tierschutzverein XY, vertreten durch Frau/Herr XXX oder ihre/seine Nachfolger.“ Schreibt man nur „Hiermit vermache ich mein Vermögen dem Tierschutzverein.“ ist das Gericht von Rechtswegen gezwungen, das gesamte Vermögen unter allen „Tierschutzvereinen“ in Deutschland aufzuteilen, weil nicht genau ersichtlich ist, wen der Erblasser nun gemeint hat. Für die Form gibt es hier mal eine kleine Vorlage: 

Testament 

Hiermit vermache ich (Vorname Name),

geb. am (Geburtsdatum) in (Geburtsort), im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte, mein Vermögen mit folgender Verteilung:

1) Das Haus Anschrift / Größe / Beschreibung Erbe (Vorname Name / Anschrift)

2) Die Gartenlaube Anschrift / Größe / Beschreibung Erbe (xxx)

3) Geldwerte Kontoguthaben / Wertpapiere…Erbe (xxx) 

Ort, Datum

 

Unterschrift

Vorname Name

Ein Testament muss aus Rechtsgründen, immer handschriftlich verfasst werden.

Mehr Vorlagen, Anleitungen und Tipps:

Thema: Musterbriefe Testament

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Internetmedien Ferya Gülcan
Benjamin Naue, 48 Jahre, Jurist, Sabine Scheuer, 41 Jahre, Rechtsberaterin, David Wichewski, 37 Jahre , Anwalt, sowie Ferya Gülcan, Betreiberin und Redakteurin dieser Webseite, schreiben hier Wissenwertes, Tipps, Anleitungen und Ratgeber für Verbraucher zum Thema Recht, Schriftverkehr und Kommunikation.
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen