Musterbrief Mietminderung

Musterbrief für eine Mietminderung  

Für Mietminderungen kann es immer wieder einen Grund geben. So zum Beispiel, wenn ein Vermieter plötzlich mit Sanierungsarbeiten am Haus anfängt und der Mieter dann vielleicht über Wochen, kein warmes Wasser oder keine Heizung im Winter hat.

Natürlich sind das ziemlich extreme Beispiele, aber auch die grobe Vernachlässigung der „Haussubstanz“, wie zum Beispiel kaputte Heizungsanlagen und Feuchtigkeit in den Wänden können ebenfalls ein Grund für eine Mietminderung sein. Hier mal ein Musterbrief dafür. Eine Vorlage zu den erlaubten Mietminderungen können hier aber nicht angegeben werden. 

Vermieter

Name, Vorname
Straße 05
5555 Dorf

Datum

Mietminderung wegen Schimmelpilzen  

Sehr geehrte/r Frau/Herr XXX, 

Anzeige

hiermit informiere ich Sie darüber, dass ich in Zukunft X% der Grundmiete einbehalten werde, zusätzlich kürzen wir die Miete, um die Heizkosten. Da Sie seit mehreren Monaten und trotz mehrfacher schriftlicher und persönlichen Aufforderung, nichts gegen die ausgefallenen Heizungsanlagen unternehmen, sehen wir uns leider dazu gezwungen.  

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift) Vorname, Name

Thema: Musterbriefe Mietminderungen

Wenn ihre Wohnung oder Haus von Schimmel und Schimmelpilzen befallen ist, ist eine Mietminderung angebracht. Für die Eigehilfe bei Schimmel an Holzfensterrahmen oder Türen empfehlen wir den Schimmel Holzschutz .

Mehr Vorlagen, Anleitungen und Tipps:

Twitter

Redaktion

Benjamin Naue, 48 Jahre, Jurist, Sabine Scheuer, 41 Jahre, Rechtsberaterin, David Wichewski, 37 Jahre , Anwalt, sowie Ferya Gülcan, Betreiberin und Redakteurin dieser Webseite, schreiben hier Wissenwertes, Tipps, Anleitungen und Ratgeber für Verbraucher zum Thema Recht, Schriftverkehr und Kommunikation.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen