Bescheinigung fürs P-Konto erhalten – 5 Möglichkeiten

Bescheinigung fürs P-Konto erhalten – 5 Möglichkeiten

Das P-Konto ist ein Girokonto, das auf unbürokratische Art Schutz vor Pfändungen bietet. Liegen gegen den Kontoinhaber eine oder mehrere Pfändungen vor, bewirkt die P-Konto-Funktion, dass das Guthaben innerhalb der geltenden Freibeträge vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt ist. Der Kontoinhaber kann dadurch für Überweisungen, Lastschriften und Auszahlungen über dieses Guthaben verfügen. Nur Geldeingänge, die die Freibeträge übersteigen, gehen an die pfändenden Gläubiger.

Bescheinigung fürs P-Konto erhalten - 5 Möglichkeiten

Dabei ist der Schutz auf dem P-Konto dreistufig angelegt. Die erste Stufe bildet der automatische Grundfreibetrag. Er beläuft sich derzeit (Stand Januar 2022) auf 1.260 Euro monatlich. Dieser Betrag ist immer abgesichert, ohne dass der Kontoinhaber etwas unternehmen muss.

Bescheinigung fürs P-Konto erhalten – 5 Möglichkeiten weiterlesen

Bausparkassen-Entgelte zurückfordern – Infos und Musterbrief

Bausparkassen-Entgelte zurückfordern – Infos und Musterbrief

In den vergangenen Jahren haben zahlreiche Bausparkassen jährliche Kontogebühren eingeführt oder bestehende Entgelte erhöht. Doch die nachträgliche Einführung von Kontoentgelten in der Sparphase ist nicht zulässig. Das bestätigt ein Urteil, das inzwischen rechtskräftig ist. Es spricht aber einiges dafür, dass Bausparkassen generell keine Gebühren für die Kontoführung verlangen dürfen. Bausparer sollten deshalb entsprechende Entgelte zurückfordern.

Bausparkassen-Entgelte zurückfordern - Infos und Musterbrief

Bausparkassen-Entgelte zurückfordern – Infos und Musterbrief weiterlesen

Zeitgemäße Formulierungen für Rechnungen

Zeitgemäße Formulierungen für Rechnungen

Eine Rechnung fordert den Empfänger dazu auf, die erbrachten Leistungen und das gelieferte Material zu bezahlen. Dabei gehören Rechnungen natürlich nicht zu den angenehmsten Schreiben. Schließlich freut sich kaum jemand darüber, wenn Rechnungen in seinem Briefkasten liegen. Aber sie gehören nun einmal dazu. Außerdem steht nirgends geschrieben, dass eine Rechnung als monotone und unpersönliche Zahlungsaufforderung daherkommen muss.

Zeitgemäße Formulierungen für Rechnungen

Ein klar, zeitgemäß und freundlich formulierter Rechnungstext eröffnet dem Unternehmen die Möglichkeit, die notwendigen Informationen zu übermitteln und gleichzeitig einen positiven Eindruck beim Empfänger zu hinterlassen.

Wir haben ein paar Anregungen für zeitgemäße Formulierungen in Rechnungen zusammengestellt!:

Zeitgemäße Formulierungen für Rechnungen weiterlesen

Tipps zur richtigen Anrede in geschäftlichen E-Mails

Tipps zur richtigen Anrede in geschäftlichen E-Mails

Wie bei Briefen ist auch bei einer E-Mail die Anrede nach dem Betreff das Erste, was der Empfänger liest. Deshalb ist wichtig, dass die Anrede ihre Aufgabe erfüllt und der Empfänger sich tatsächlich persönlich angesprochen fühlt. Verglichen mit Briefen, sind E-Mails aber nicht ganz so förmlich. Dadurch ergeben sich mehr Möglichkeiten für die Anrede. Trotzdem sollte der Empfänger nicht zu locker angesprochen werden.

Tipps zur richtigen Anrede in geschäftlichen E-Mails

Denn bei geschäftlicher Korrespondenz muss der höfliche und professionelle Ton gewahrt bleiben. Das gilt für E-Mails genauso wie für klassische Briefe.

Doch wie kann die Anrede in geschäftlichen E-Mails formuliert werden? Und was ist, wenn eine E-Mail an mehrere Empfänger verschickt wird?

Wir geben Tipps!:

Tipps zur richtigen Anrede in geschäftlichen E-Mails weiterlesen

5 Fragen zum Kostenvoranschlag

5 Fragen zum Kostenvoranschlag

Ob die Renovierung der Wohnung, der Einbau einer neuen Küche, das Anlegen des Gartens oder die Reparatur eines Elektrogeräts: Bevor ein Verbraucher einen größeren Auftrag vergibt, kann er einen Kostenvoranschlag einholen. Dadurch weiß er, mit welchen Kosten er rechnen muss und kann einschätzen, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt. Doch wie verbindlich ist ein Kostenvoranschlag eigentlich? Was ist, wenn der Preis am Ende deutlich höher ausfällt? Und muss der Verbraucher für einen Kostenvoranschlag bezahlen?

5 Fragen zum Kostenvoranschlag

Wir beantworten fünf Fragen zum Thema!:

5 Fragen zum Kostenvoranschlag weiterlesen

Warum hochwertige Präsentationsmappen (wieder) punkten

Warum hochwertige Präsentationsmappen (wieder) punkten

Ob Telefonate, E-Mails, Kurznachrichten, PDF-Dateien oder Video-Konferenzen: Heutzutage sind digitale Kommunikationsmittel allgegenwärtig. Und es hat auch durchaus seine Berechtigung, dass Absprachen und Informationen digital ausgetauscht und festgehalten werden. Schließlich geht das nicht nur deutlich schneller als auf dem traditionellen Postweg, sondern spart außerdem Papier-, Druck- und Portokosten ein.

Warum hochwertige Präsentationsmappen (wieder) punkten

Doch spätestens wenn es ernst wird und zum Beispiel ein Vertrag unterschrieben werden soll, möchten die beteiligten Parteien die Vereinbarungen schwarz auf weiß in der Hand halten. Echte, gedruckte Unterlagen schaffen einfach mehr Vertrauen und wirken verbindlicher als irgendeine Datei.

Warum hochwertige Präsentationsmappen (wieder) punkten weiterlesen

Verträge digital widerrufen oder kündigen – Infos und Tipps

Verträge digital widerrufen oder kündigen – Infos und Tipps

Möchte ein Verbraucher einen Vertrag widerrufen oder kündigen, muss er nicht unbedingt ein Schreiben aufsetzen und klassisch auf dem Postweg verschicken. Inzwischen ist das in vielen Fällen nämlich auch auf digitalen Wegen möglich. Allerdings gibt es dabei ein paar Kleinigkeiten, auf die der Verbraucher achten sollte. Wir haben Infos und Tipps zusammengestellt, damit beim digitalen Widerruf oder einer digitalen Kündigung nichts schiefgeht!

Verträge digital widerrufen oder kündigen - Infos und Tipps

Verträge digital widerrufen oder kündigen – Infos und Tipps weiterlesen

Führungszeugnis beantragen – Infos und Tipps

Führungszeugnis beantragen – Infos und Tipps

Ob vor dem Antritt eines neuen Jobs, bei der Bewerbung um eine Mietwohnung oder im Zuge der Gründung eines Unternehmens, das unter die sogenannten überwachungsbedürftigen Gewerbe fällt: Es kommt immer mal wieder vor, dass jemand ein Führungszeugnis braucht. Doch rund um das Dokument tauchen oft Fragen auf. Wir haben in diesem Beitrag deshalb Infos und Tipps rund um das Beantragen eines Führungszeugnisses zusammengestellt!

Führungszeugnis beantragen - Infos und Tipps

Führungszeugnis beantragen – Infos und Tipps weiterlesen

Aktuelle Betrugsmasche: SMS von Paketdiensten

Aktuelle Betrugsmasche: SMS von Paketdiensten

Nicht zuletzt durch den Boom im Online-Handel ist die Menge an Päckchen und Paketen, die verschickt werden, deutlich gestiegen. Diese Entwicklung machen sich auch Betrüger zunutze. Als angebliche Paketdienste informieren sie über den Status einer Sendung. Wir erklären die aktuelle Betrugsmasche und geben Tipps, was Betroffene dagegen unternehmen können.

Aktuelle Betrugsmasche SMS von Paketdiensten

Aktuelle Betrugsmasche: SMS von Paketdiensten weiterlesen

Verspätete Lieferung – Infos und Musterbrief

Verspätete Lieferung – Infos und Musterbrief

Ob die Zeitung am Kiosk, die Brötchen beim Bäcker, der Einkauf im Supermarkt, Kleidung aus dem Internet oder der Gebrauchtwagen von einer Privatperson: In allen diesen Fällen kommen Kaufverträge zustande. Und für die Kaufverträge gelten Regeln, die sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer verbindlich sind. Je nach Kaufvertrag können die Regelungen zwar etwas voneinander abweichen. So gibt es zum Beispiel Kaufverträge, die zwingend schriftlich geschlossen und von einem Notar beurkundet werden müssen.

Verspätete Lieferung - Infos und Musterbrief

Doch der Großteil aller Kaufverträge unterliegt der sogenannten Formfreiheit. Das bedeutet, dass der Käufer und der Verkäufer die Vereinbarungen und Bedingungen weitestgehend frei bestimmen können. Außerdem können sie selbst entscheiden, ob sie den Kaufvertrag nur mündlich schließen oder schriftlich festhalten.

Verspätete Lieferung – Infos und Musterbrief weiterlesen